NPD Oberweser

16.11.2012

Lesezeit: etwa 1 Minute

Infotisch in Hildesheim – der vorerst letzte Akt

Der vorerst letzte Akt? Ja! Was die benötigten Unterschriften für die Landtagswahl angeht. Am 10. November fanden sich schon um 5. 30 Uhr die ersten Kämpfer für Deutschland am Huckup ein.
Darunter auch wieder der fleißige Wahlkampfhelfer aus Rheinland-Pfalz, Markus Walter, der zusammen mit den Hildesheimern in aller Frühe anfing Unterschriften zu sammeln.
Vor Bäckereien und an Bushaltestellen kam die NPD mit dem Bürger ins Gespräch.
Nach einer kleinen Kaffeepause ging es dann auch schon weiter an den angemeldeten Infotisch am üblichen Platz. Hier waren die Männer und Frauen der NPD bis zum Nachmittag bei der Arbeit.
 
Um sich wirklich abzusichern was die Unterschriften anging, haben sich die Aktivisten entschieden, bis Sonntagabend im Einsatz zu sein. Und das mit vollem Erfolg. Mit Gesprächen direkt an der Haustür, mit dem Auftreten auf Flohmärkten und vor Geschäften (verkaufsoffener Sonntag) konnte der letzte Kraftakt geschafft werden.
 
Der NPD – Unterbezirk Oberweser bedankt sich bei allen Helfern! Jetzt haben wir es geschafft und jetzt können wir Gas geben!!!

Neuen Kommentar schreiben

Bitte keine Beleidigungen oder strafrechtlich Relevantes, sonst werden Ihre Daten an die Strafverfolgungsbehörden weitergeleitet.
18.208.126.232
Bitte akzeptieren Sie Cookies.
Bitte geben Sie die Zahlen aus dem Bild ein (Spamschutz).
Bitte geben Sie Ihren Namen ein! Bitte geben Sie Ihre E-Mailadresse ein. __KEINE_GUELTIGE_EMAIL__ Bitte Kommentar eingeben Bitte geben Sie die angezeigte Zahlenfolge ein. Bitte lesen und bestätigen Sie unsere Datenschutzerklärung.
» Zur Hauptseite wechseln

Bildschirmauflösung:  X  px Pixeldichte: